Zurück zur Tourenauswahl

" Transsax "
426 Km / 7750 hm    

Abenteuer Transsax...

Bereits 2003 beschlossen wir, unser olles Sachsen mit dem Mountainbike zu durchqueren. Im Sommer 2004 war es soweit, wir hatten uns eine Woche frei gegeben und es konnte endlich losgehen.

...Streckenvorgabe: Immer an der Grenze entlang, auf deutscher Seite, möglichst kein Asphalt. Geschlafen wurde in Pensionen oder Hotels, die wir vorher telefonisch buchten.
TIP: Ausserhalb der Ferien könnt ihr euch diesen Stress sparen, da findet man immer was. Vorteil ist, dass man vorgegebene Etappen hat, die "geschafft" werden müssen.

...Karten: Wir sind die Tour komplett mit denen der Firma KOMPASS gefahren, da unser Sponsor - Sachsen Kartographie dieses mal irgendwie keine Lust hatte uns zu unterstützen. Benötigt werden die Kompasskarten 1024, 1025, 1026, 1027,1028 und - wer hätte es gedacht - die 1029. Genauere Angaben in den Beschreibungen.

...Gepäck: Wir trugen unseres auf dem Rücken, Packpläne für solche Mehrtagestouren gibts ja ohne Ende in den einschlägigen Zeitschriften. Wir (Beide über 30) gönnten uns den Luxus, von unseren Frauen aller 2 Tage mit frischen Klamotten usw. versorgt zu werden...DANKE nochmal an die Beiden ;)

...Kondition: Man sollte die Mittelgebirge nicht unterschätzen, ein gewisses Maß an Fitnes sollte schon vorhanden sein, für Anfänger oder Gelegenheitsfahrer ist diese Tour nicht empfehlenswert, schließlich solls ja noch n'Bissl Spass machen!

...Höhenmeter: Dummerweise ist das Empfangsteil meines Cyclo's abgesoffen, da wir 3 komplette Tage im Regen gefahren sind. Die Angaben sind also nicht 100%ig genau, man kann aber eher von mehr als den in der Beschreibung angegeben Höhenmetern ausgehen.

1.ETAPPE2.ETAPPE3.ETAPPE4.ETAPPE5.ETAPPE6.ETAPPE

Auf die Etappentage klicken, um die Torenbeschreibungen zu öffnen.

WETTER IN OBERWIESENTHALWETTER IN PLAUENWETTER IN HOYERSWERDAWETTER IN ZITTAUWETTER IN GÖRLITZWETTER IN DRESDENWETTER IN CHEMNITZWETTER IN ZWICKAUWETTER IN LEIPZIG